Reise nach Jerusalem

Florians persönlicher Blog

Der Komponist meiner Kinderserien tot

Posted by Florian - 30. Januar 2007

Hey, hey, Wickie! Hey, Wickie, hey!“ So klang es damals vor etwas mehr als zwanzig Jahren im Ferienprogramm des ZDF. Nur am Rande: Damals hatte ich auch die ersten Auftritte von Anke Engelke und Bastian Pastewka miterlebt.

Aber es geht um jemand anderen: Karel Svoboda. Er begann laut tschechischer Medienberichten Selbstmord und hinterlässt Frau und Kinder. Anfang des Monats veröffentlichte die Prager Zeitung noch einen Bericht über sein Lebenswerk und seine Komponien, die eigentlich alle meine damaligen Kinderserien abdeckt.

Advertisements

3 Antworten to “Der Komponist meiner Kinderserien tot”

  1. Die Meldung habe ich auch irgendwo gelesen und gleich an die ganzen tschechischen Märchenfilme gedacht, die ich als Kind so liebte. R.I.P.
    Anke und Bastian? Haben die da mitgesprochen?

  2. trekguy said

    Nein, die machen heute erst Synchronstimmen. Anke hat damals das Ferienprogramm co-moderiert (http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/29/0,1872,1020477,00.html). Bastian habe ich möglicherweise falsch einsortiert. Ich hatte eigentlich im Kopf, er wäre auch beim Ferienprogramm gewesen oder bei „Moskito – nichts sticht besser“, dem Schülermagazin des ZDF. Laut Lebenslauf war’s aber „Lollo Rosso“ und das 1995 – zehn Jahre nach Anke im ZDF.

  3. Dann habe ich zumindest Bastian Pastevka gar nicht mehr erlebt.
    An Anke Engelke im Ferienprogramm müsste ich mich aber theoretisch noch erinnern…hm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: