Wiede schreibs, isegahl: Vaderschapstest

Ohh Gott, die deutsche Sprache ist dem Untergang geweiht. Mein Alter Mann hat immer gesagt: „Bier verschütten kommt vor Vatermord“, aber das…? Habe ich auf einem Werbebanner gesehen… Vaderschapstest! Maria und Josef steh‘ mir bei.

Das kann doch nur wieder so ein Unfug sein, weil man mit Vaterschaftstests keine Werbung machen darf. Die beworbene Firma zumindest stammt aus Regensburg, also sind Vaterschaftstests generell erstmal nicht verboten. Solange jeder davon weiß und es keinem schadet. Wie im Swingerclub. Naja, kann auch zusammenhängen.

Werbeanzeigen

Fight For Kisses

Habe ich heute per Mail bekommen:

That’s fucking viral marketing, man! Es soll auch ein Spiel zum ‚runterladen geben, allerdings muss man dann erstmal alle persönlichen Daten erfinden eintragen. Zudem scheint die ganze Site auf französisch zu sein.

Update: Ich habe mir die hundert Megabyte (!) mal runtergeladen und installiert. Drei verschiedene „Baby vs. Daddy“-Begegnungen kann man auswählen, die vor drei verschiedenen Hintergründen stattfinden können. Das Spiel ist eine Art „Mortal Kombat“-Clone, wirkt sehr billig. Am Schluß schickt der Browser den Score auf den Server. Sehr schöne Reichweitenmessung.