Reise nach Jerusalem

Florians persönlicher Blog

Posts Tagged ‘DSL’

Telekom, ich habe fertig!

Posted by Florian - 29. Januar 2008

Adios, Telekom, ich habe fertig! Meine Odyssee hat ein Ende. Alles fing an, dass ich Mitte letzten Jahres mein DSL von GMX/1&1 zur Telekom wechseln wollte um alles aus einer Hand zu haben und mein Telefontarif auch aktuellen Standards entspricht. Aus dieser Geschichte habe ich folgende Dinge gelernt:

  • Niemals wechseln, wenn es nicht unbedingt sein muss
  • Wer wechseln will, wird den Service verlieren; lückenlose Übernahme ist ein Ammenmärchen
  • Es wird schlimmer, bevor es besser wird
  • Die Menschen an der Hotline sind auch nur Menschen

Was habe ich gebraucht um zu solch einer Erkenntnis zu kommen? Nicht viel…

  • Zwei Monate kein Internet
  • Vier Tage kein Telefon
  • 6 Auftragsbestätigungen der Telekom
  • Zwei Einschreiben mit Rückschein mit Widersprüchen
  • Ein Einschreiben mit Rückschein an René Obermann wegen Beschwerden
  • Ein Brief an „Happy Digits“ wegen nicht gewünschter Kundenkarte
  • Eine Mail an die c’t-Redaktion, „Vorsicht Kunde!“
  • 12 Telefonate mit den Hotlines von Telekom und Arcor
  • 3 Besuche im T-Punkt und zwei im Arcor-Shop
  • Fünf Monate nur Spaß und Unterhaltung

Die gesamte Geschichte werde ich hier chronologisch aufbereiten. Im Prinzip ist es eine art Soap-Opera – man weiß nie ob die Story nicht weitergeht und ein totgeglaubter plötzlich wieder unter der Dusche auftaucht.

Advertisements

Posted in Internet, Leben, Telekom | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Ich als Mystery-Shopper beim T-Punkt

Posted by Florian - 23. September 2007

Mein DSL-Vertrag mit GMX läuft demnächst aus. Ich verwende DSL extensiv und auch beruflich, bin auf schnelle Leitungen und zuverlässigen Service angewiesen. Und ich will’s billig. Nachdem ich von verschiedenen Seiten Negatives über Arcor gehört habe und T-Online zu viel Werbung macht, habe ich mich also im Internet informiert.

Mit meinem Wissem im Gepäck bin ich mit meiner Freundin also Samstag früh zum T-Punkt gekommen. Positiv: Es ist leer und ich komme direkt dran. Ist gerade samstags nicht immer so. Ich halte direkt auf einen Mitarbeiter im Anzug zu, halte Blickkontakt und spüre schon die Angst unter seiner Haut.

Nachdem ich ihm mein Anliegen geschildert hat, wollte er mich am liebsten schon loswerden mit dem Hinweis, er bräuchte die Kündigungsbestätigung von GMX, sonst kann er gar nichts machen. Natüchlich bleibe ich standhaft und fühle ihm auf den Zahn und bestehe auf Beratung. Ich verwende DSL 6000, möchte es auch beruflich nutzen und mich nicht verschlechtern. Zaunlatten, lauter Zaunlatten. Er kann mir da einen 6000’er DSL von T-Online verkaufen. Dreeeeet, schlechte Antwort.

Ich halte ihm zugute, dass er auf mein Geld achtet und den günstigsten Tarif wählt, der verfügbar ist. Nach deutlicher Nachfrage, was mit „DSL 16+“ ist, kann er mir auch den Preis nennen. Er fragt noch kurz nach der Telefonnummer (jetzt erst?) um die Verfügbarkeit zu prüfen. Dann erst (!) fällt ihm auf, dass ich ja noch bei GMX bin und der Port deswegen nicht geprüft werden kann. Entweder eine fette Lüge Ausrede oder der Mitarbeiter war in den letzten fünf Minuten geistig Kaffee trinken.

Weiterlesen »

Posted in Internet, Leben, Warentest | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »