Reise nach Jerusalem

Florians persönlicher Blog

Posts Tagged ‘Was macht eigentlich’

Was macht eigentlich… Willi Thomczyk

Posted by Florian - 2. November 2007

Gestern war Allerheiligen und ich hatte dringend einen Wellness-Tag nötig. Sauna, zelebrierten Aufguss, Anwendung, das komplette Programm. Nach Einbruch der Dunkelheit war ich dann noch kurz beim letzten Aufguss des Tages in der Kelo-Sauna. Stockfinster, aber beim Rausgehen habe ich Willi Thomczyk getroffen.

Der volksnahe Schauspieler aus Wanne-Eickel hat sich sehr rar gemacht in letzter Zeit. Nach der Anschuldigung der sexuellen Nötigung von teilweise minderjährigen Schauspielschülerinnen, war seine Karriere bei „Die Camper“ vorbei. Seit dem hat sich laut seiner Webseite auch kaum noch etwas getan.

Beim Rausgehen habe ich ihn dann nochmal mit seinem Macbook im Vorraum gesehen. Aber ich möchte keine bösen Gerüchte streuen. Hoffentlich kommt er wieder bald auf die Beine. Auch wenn er nicht unbedingt das Zeug hat, sich dem Publikum zu verkaufen, wie sein Auftritt bei „Zimmer frei“ (Archive.org) gezeigt hat.

Posted in Fernsehen, Leben | Verschlagwortet mit: , , | 2 Comments »

Banaroo in Essen getroffen… und Theo West

Posted by Florian - 18. April 2007

Bana-wer? Erinnert sich keiner? „Dubi Dam Dam“? Weine nicht, denn man kennt sie nicht, damm damm. Kamen aus einer RTL II Serie, hatten 2005 ihren Charthit und wenn Wikipedia nicht lügt, haben die Kollegen gerade wieder eine Scheibe draußen: „Ba Yonga Wamba„. Ich liebe internationale Texte.

Hätte ich mich vorher informiert, hätte ich gewusst, dass die vorm Saturn in Essen stehen sollen. Obwohl die hundert Meter vom Saturn weg waren. Wahrscheinlich wollten die die Kunden nicht vergraulen. Stimmen wie „Wer sind die denn?“ und „Ich kenn‘ die nicht, ich will die auch gar nicht kennen“ find ich zu fies. Da ist endlich mal eine Castingband über fast zwei Jahre zusammen und machen trotzdem noch Musik. Soll das mal ein Superstar aus der Bohlen-Show nachmachen. Oder ein Elzholz.

Theo West habe ich auch noch in der Fußgängerzone rumlaufen sehen. Er hatte irgendein Bild von einem Mann, wahrscheinlich unbekannter Schauspieler, in der Hand und hat netten Menschen fiese Fragen gestellt. Bin weitergegangen. Seit mein Interview zur Sonnenfinsternis mit (wie hieß er gleich?) Thomas Koschwitz nicht gesendet wurde, habe ich mit den Medien gebrochen.

Warum war ich überhaupt in der Stadt? Ich musste mir noch ein frisches Arbeitsgesetzbuch für meine Prüfung morgen kaufen. Wünscht mir alles Gute!

PS: Koschi, wenn du das liest: Der Himmel fällt einem nicht auf den Kopf weil die Sonne kurz nicht zu sehen ist! Und ein Moment der Stille war’s auch nicht, weil alle euphorisch geklatscht, geschrieen und gepfiffen haben. 😛

Posted in Fernsehen, Leben, Meine Stadt, Musik, Werbung | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »